IHRE FRAGEN UND ANTWORTEN

Ihre Fragen und Antworten

warum kühlt sich aufsteigende luft ab

warum kühlt sich aufsteigende luft ab

Warum nimmt die Temperatur mit der Höhe ab? - SWR Wissen ; 11/04/2019 · Mit der Höhe nimmt der Luftdruck ab, darum wird es auch kühler. Doch das ist nur ein Grund für den Temperaturabfall. Von Gábor Paál. Erklären Sie, warum aufsteigende Luft benötigt wird, um ... ; Heiße Luft ist leicht und steigt auf, aber kalte Luft ist schwer und setzt sich auf etwas ab. Wenn mehr Wasserdampf zu Tröpfchen kondensiert, verbinden sie sich zu Wolken. Wenn die Wolken schwer sind und viele Wassertropfen enthalten, die sie nicht halten können, werden sie grau, und dann lassen sie all diese Tröpfchen los, was zu Regen führt.
Warum kühlt sich warme Luft ab, wenn sie aufsteigt ... ; 05/02/2012 · Die aufsteigende Warmluft (unter Druck der tieferen Region) dehnt sich aus, und verliert Energie, kühlt sich also ab. Ein weiterer wichtiger Faktor ist die mit zunehmender Höhe die Umgebungstemperatur. In 11.000 Metern Höhe hast du um die 40 - 50 Grad unter Null. DAS dürfte der Hauptfaktor für die von dir erwähnte Abkühlung sein. Meteorologie - Wieso kühlt steigende Luft ab? | Nanolounge ; 13/07/2018 · Die Luft wird nicht kälter, weil es oben kälter ist, sondern es ist oben kälter, weil die Luft abkühlt, wenn sie sich mit zunehmender Höhe ausdehnt. Dies gilt zumindest im Prinzip innerhalb der Troposphäre (bis ca. 15km Höhe). Darüber kommen dann noch andere Effekte zum tragen. Warum kühlt Luft ab? (Physik, Logik) - gutefrage ; 01/03/2018 · Erstmalig muss ich sagen das ich weiß, dass die Grafikkarte erst ab 60 Grad die Lüfter einstellt und sich zuvor nur passiv per Kühlrippen kühlt. Ebenfalls weiß ich das sie ein gutes Weilchen braucht, um wieder auf den Idlezustand zu kommen von etwa 30-40 Grad Celsius. Erklären Sie, warum aufsteigende Luft benötigt wird, um ... ; Heiße Luft ist leicht und steigt auf, aber kalte Luft ist schwer und setzt sich auf etwas ab. Wenn mehr Wasserdampf zu Tröpfchen kondensiert, verbinden sie sich zu Wolken. Wenn die Wolken schwer sind und viele Wassertropfen enthalten, die sie nicht halten können, werden sie grau, und dann lassen sie all diese Tröpfchen los, was zu Regen führt.